ÜBERSETZUNGSBÜRO FÜR TSCHECHISCH UND DEUTSCH

CZAU.NET
  • Jakubská 1
  • CZ-602 00 Brno
  • Tschechische Republik
  • Ansprechpartner:
  • Mag. Pavel Mašarák
E-Mail:
Tel.:+420 542 211 454
Mobil:+420 605 803 327
Über uns | Impressum

Übersetzungen Tschechisch / Deutsch | Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Eine solide Übersetzung setzt eine Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und Übersetzer voraus, welche auf Vertrauen beruht. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen.

Wo befindet sich das Übersetzungsbüro?

Unser Büro befindet sich im Stadtzentrum von Brno/Brünn, der zweitgrößten tschechischen Stadt mit einer jahrzehntelangen Messetradition. Genaue Postanschrift: CZAU.NET, Jakubská 1, CZ-602 00 Brno.

Wie komme ich nach Brno? | Lage / Stadtplan | Foto des Hauses

Ihr Büro befindet sich in Tschechien. Kann ich trotzdem bei Ihnen bestellen?

Natürlich. Da uns moderne Kommunikationsmittel zur Verfügung stehen, spielt die Entfernung bei der Vergabe von Übersetzungsaufträgen keine Rolle. Mit vielen unseren Kunden unterhalten wir langjährige Beziehungen nur per E-Mail und Telefon, ohne sie persönlich zu kennen. Auch die Abrechnung stellt kein Problem dar: Auf Wunsch stellen wir Ihnen die Rechnung auch gerne in Euro und auf Deutsch aus, im Einklang mit den geltenden deutschen Vorschriften. Den Rechnungsbetrag können Sie uns in diesem Fall ganz einfach auf unser Konto bei der Postbank Stuttgart überweisen. Das gegenseitige Vertrauen ist uns stets ein Anliegen.

Wann sind Sie zu erreichen?

Unser Büro ist werktags außer samstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Sie können uns jedoch auch außerhalb der Öffnungszeiten per Telefon +420 605 803 327 (Herr Mag. Mašarák) und E-Mail erreichen.

Kann ich mich auf die Qualität der Übersetzung verlassen?

Ja. Wir haben uns nur auf eine Sprachenkombination (Deutsch ↔ Tschechisch) und nur auf schriftliche Texte spezialisiert. An jeder Übersetzung beteiligen sich mindestens zwei erfahrene muttersprachliche Übersetzer (mit Hochschulabschluss), von denen in der Regel einer die Übersetzung erstellt und der andere lektoriert. Wir richten uns nach der europäischen Norm EN 15038 sowie nach den österreichischen Übersetzungsnormen ÖNORM D 1200 und ÖNORM D 1201, wodurch – zusammen mit dem sorgfältigen Arbeitsstil – hohes Niveau und Qualität unserer Übersetzungen gewährleistet sind.

Welche Formate werden von Ihnen übersetzt?

Wir übersetzen Dokumente in vielen Formaten, die gängigsten sind Word, Excel, PowerPoint, OpenOffice, FrameMaker und InDesign. Daneben aber bereiten uns auch keine Probleme Dokumente in den Formaten XML, HTML u.ä. Selbstverständlich übersetzen wir auch Dokumente im PDF, JPEG und anderen Bildformaten, wir bevorzugen aber bearbeitbare Formate, sofern diese dem Auftraggeber zur Verfügung stehen. Das Übersetzen wird so schneller und die Kosten fallen tiefer aus, dank Einsatz der modernen Technologie (CAT Tools). Wenn Sie die Übersetzung eines Dokuments in einem anderen Format benötigen, lassen Sie uns dies ruhig wissen – wir schauen gerne, was sich machen lässt.

Ich habe umfangreiche Dateien – die Zusendung per E-Mail ist nicht möglich

Wir stellen Ihnen gerne unseren FTP-Server zur Verfügung. Wir errichten für Sie einen passwortgeschützten „Raum“ auf dem Server, wo Sie Ihre Dateien bequem abspeichern können. Auf gleichem Wege erhalten Sie nachher von uns die übersetzten Dateien zurück. Natürlich können Sie alle Dateien auch auf eine CD oder DVD brennen und per Post senden.

Wie wird eine Übersetzung geliefert?

Wir bieten folgende Möglichkeiten an: per E-Mail, über unseren FTP-Server und per Post (CD oder DVD mit den gespeicherten Dateien + ein ausgedrucktes Exemplar der Übersetzung). Alle Aufträge können natürlich auch persönlich in unserem Büro in Brno/Brünn abgeholt werden. Die Form der Lieferung kann beliebig kombiniert werden.

Meine Texte enthalten vertrauliche Informationen. Kann ich mich auf Ihre Verschwiegenheit verlassen?

Ja, auf jeden Fall. Sämtliche Informationen, die Sie uns übermitteln (sei es in Ausgangs-, Parallel- oder Hintergrundtexten), dienen ausschließlich zur Ausfertigung Ihres Auftrags nach den vereinbarten Kriterien und werden weder Dritten zugänglich gemacht noch anderweitig verwendet. Nach der ÖNORM D 1201, die der Zusammenarbeit zwischen uns und dem Kunden zugrunde liegt, ist der Dienstleister zur Verschwiegenheit verpflichtet und hat dafür Sorge zu tragen, dass von ihm Beauftragte sich ebenfalls zur Verschwiegenheit verpflichten. Auch die bloße Tatsache, dass Sie mit uns über einen Auftrag verhandeln, wird geheim gehalten. Wir können Ihnen mehrere Geheimhaltungsstufen anbieten.

Kann eine Übersetzung beanstandet werden?

Ja. Wir richten uns in diesem Fall nach ÖNORM D 1201 (Ausgabe 2001-07-01, Abschnitt 14), die besagt, dass sämtliche Mängelrügen in Bezug auf die vertraglich vereinbarten Leistungen innerhalb von vier Wochen nach Lieferung der Leistung geltend zu machen sind. Die Zufriedenheit des Kunden ist uns ein großes Anliegen. Haben Sie Zweifel oder Fragen, wenden Sie sich bitte an uns – wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Ich habe eine Frage

Wir beantworten gerne Ihre Anfragen und sind außerdem sehr dankbar für Anregungen und Wünsche. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an.